SPORT


Beim zweiten Training zum GP von Europa in Baku ein Speed von 351 km/h erreicht

A+ A

Baku, 17. Juni, AZERTAC

Beim zweiten Training zum Großen Preis von Europa in Baku ist ein Speed von 351 km/h registriert worden. Mit dieser Geschwindigkeit fuhr auf der Strecke in Baku Spanier Carlos Sainz, der den Tag als Sechster beendete. Er stellte damit den Rekord des ersten Renntages auf, teilt AZERTAC mit. Hier sei erwähnt, dass beim

Formel 1 Europa-Grand-Prix eine Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h vorgesehen ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind