WIRTSCHAFT


Bemühungen um die Schaffung eines Transportkorridors Afghanistan-Turkmenien-Aserbaidschan–Georgien–Türkei werden aktiviert

A+ A

Baku, 2. März, AZERTAC

Georgien und Turkmenien haben sich vereinbart, die Bemühungen um die Schaffung eines Transportkorridors Afghanistan-Turkmenien-Aserbaidschan–Georgien–Türkei zu intensivieren.

Wie AZERTAC unter Berufung auf die georgischen Massenmedien mitteilt, konferierten die stellvertretenden turkmenischen und georgischen Außenminister darüber in Tiflis.

Im Laufe des Gesprächs diskutierten die Seiten die Fragen gelegentlich der Organisation eines offiziellen Besuchs des Präsidenten von Turkmenien in Georgien in diesem Jahr. Die Zusammenarbeit in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Handel, Energie sowie in den kulturellen und humanitären Sphären, insbesondere auf dem Gebiet Gesundheit, Bildung, Wissenschaft, Sport und Tourismus stand im Fokus von politischen Beratungen in Tiflis.

Die stellvertretenden Minister unterstrichen die Notwendigkeit der Aktivierung gemeinsamer Anstrengungen im energetischen und Transportbereich, einschließlich der Fortsetzung der Arbeiten an der Schaffung eines Transportkorridors Afghanistan-Turkmenien- Aserbaidschan–Georgien–Türkei.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind