SPORT


Bernie Ecclestone äußert sich lobend über Aserbaidschans Beitritt zur Formel 1-Familie

A+ A

Baku, 16. Juni, AZERTAC

Die Formel 1-Premiere sei in Baku auf hohem Niveau organisiert worden. Das sagte Präsident von "Formula One Management" Bernie Ecclestone am Donnerstag bei seinem Treffen mit Aserbaidschans Präsident von Ilham Aliyev, teilt AZERTAC mit. Der Gast sagte, er sei von Entwicklungsprozessen in Baku tief beeindruckt. Bernie Ecclestone wies darauf hin, dass die Organisation dieser Veranstaltung in Baku zur Verbreitung von Informationen über die Entwicklungsprozesse in Aserbaidschan auf der ganzen Welt beitragen wird. Präsident von "Formula One Management" äußerte sich darüber lobend, dass auch Aserbaidschan Mitglied der Formel 1-Familie wurde.

Morgen- am 17. Juni startet in Baku der Formel1 Europa-Grand-Prix. Insgesamt 10 Teams gehen an Start. Jedes Team ist durch zwei Piloten vertreten.

Lewis Hamilton, Fernando Alonso, Nico Rosberg, Sebastian Vettel, Valtteri Bottas und andere werden auf dem Baku City Circuit fahren.

Die neue Strecke wurde vom deutschen Streckendesigner Hermann Tilke entworfen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind