KULTUR


Berühmte Violinkünstlerin wird mit einem Konzertprogramm in Deutschland auftreten

A+ A

Baku, 9. Januar, AZERTAC

Die berühmte aserbaidschanische Violinspielerin Nazrin Raschidova wird mit einem Konzertprogramm "Das Ende der Zeit" in Deutschland auftreten.

Wie AZERTAC unter Berufung auf die Webseite der Musikerin berichtet, wird sie am 13. Januar im Kammermusiksaal im Steingräber Haus, Bayreuth, am 15. Januar im Stadtmuseum in Schwabach und 16. Januar im Spiegelsaal der Harmonie Bamberg Konzert geben.

Nazrin Raschidova wird zusammen mit Daniel Grimwood (Piano), Sarah Oliver (Cello) und Christoph Windisch(Klarinette) auftreten.

Ihre vielfältigen Talente als Solistin, Kammermusikerin und Orchesterleiterin zeichnen die aserbaidschanisch-englische Violin-Virtuosin Nazrin Rashidova aus. 2013 debütierte sie in der Londoner Wigmore Hall. Ihr erstes Solokonzert gab sie im Alter von drei Jahren in Baku, drei Jahre später wurde ihr von der Oper Kairo eine Goldmedaille für einen außergewöhnlichen Konzertabend verliehen. Sie gründete und leitet auch das seit 60 Jahren erste Frauen-Kammerorchester Englands, FeMusa, das auf BBC World News vorgestellt wurde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind