SPORT


Besiktas ist türkischer Meister

A+ A

Baku, 16. Mai, AZERTAC

Besiktas Istanbul hat sich zum 14. Mal, zum ersten Mal seit 2009, den türkischen Fußball-Meistertitel gesichert. Der Hauptstadt-Club gewann am Sonntag vor eigenem Publikum gegen Osmanlispor mit 3:1 und ist damit eine Runde vor Schluss mit sechs Punkten Vorsprung auf Fenerbahce nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Veli Kavlak stand beim neuen Champion wie schon in den vergangenen Wochen nicht im Kader. Der Ex-Rapidler wurde in dieser Liga-Saison nur im Februar in einem Spiel kurz vor Schluss eingewechselt.

Dennoch gesellte sich der Mittelfeldspieler zu jenen österreichischen Profis, die heuer im Ausland Meistertitel einfuhren. Zu diesem Kreis zählen auch David Alaba (Bayern), Christian Fuchs (Leicester), Marc Janko (Basel), Aleksandar Dragovic (Dynamo Kiew), Stefan Maierhofer (Trencin) und Emir Dilaver (Ferencvaros).

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind