POLITIK


Besprechung der Entwicklungsfragen der aserbaidschanisch-japanischen Beziehungen

A+ A

Baku, 3. November, AZERTAC

Der stellvertretender Ministerpräsident der Republik Aserbaidschan, Eltschin Afandiyev hat sich mit dem japanischen Botschafter in Aserbaidschan, Tsuguo Takahashi, getroffen.

Wie AZERTAC mitteilte, stellten die Seiten beim Treffen mit Genugtuung die in Richtung der weiteren Stärkung der aserbaidschanisch-japanischen Beziehungen, Freundschaft und Zusammenarbeit durchgeführten Arbeiten fest, diskutierten die Fragen des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit in den Bereichen Kultur, Literatur, Wissenschaft und Bildung.

Botschafter Tsuguo Takahashi betonte, dass die aserbaidschanische Regierung der Entwicklung der Kultur, Wissenschaft, Bildung und des Sport und von weitere Bereichen eine große Bedeutung beimisst. Der japanische Diplomat wies darauf hin, dass Aserbaidschan erhebliche Fortschritte in diesen Bereichen erzielt hatte.

Eltschin Afandiyev sagte, dass man in Aserbaidschan auch großen Wert auf die Stärkung der Zusammenarbeit und freundschaftliche Beziehungen mit Japan legt.

Beim Treffen tauschten sich die Seiten über andere Fragen vom beiderseitigen Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind