POLITIK


Besuch des aserbaidschanischen Verteidigungsminister in Brüssel ist zu Ende gegangen

A+ A

Baku, den 5. Juni (AZERTAG). Der aserbaidschansche Verteidigungsminister, Generaloberst Zakir Hasanov hat im Rahmen seines Belgien-Aufenthalts auf Einladung des NATO- Generalsekretärs, Anders Fogh Rasmussen, auf dem nächsten Treffen des Nordatlantikrates für Nicht- Nato-Staaten, die im Bestande der Internationalen Friedenskräfte (ISAF) zur Sicherheit in Afghanistan beitragen, teilgenommen.

Laut Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber der AZERTAG sind auf dem Treffen der aktuelle Stand der multinationalen Friedensoperation „ISAF“ in Afghanistan, der Übergangsprozeß- und Progress in der Übergabe der Verantwortung im Bereich der Gewährleistung der Sicherheit in Afghanistan durch die nationalen Streitkräfte sowie die Präsidentenwahl in Afghanistan, die aktuelle politische Lage, die neue Mission der NATO in diesem Land diskutiert worden.

Im Rahmen des Besuches des Generalobersten Z.Hasanov im NATO-Stabsquartier fanden die bilateralen Treffen mit dem Sekretär für Verteidigung der USA, Chuck Hagel, und seinen türkischen und georgischen Amtskollegen im trilateralen Format statt.

Der Besuch der Delegation um den Verteidigungsminister, Generalobersten Zakir Hasanov ist bereits zu Ende gegangen, hieß in der Meldung.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind