WELT


Bolivien: Mindestens acht Tote bei Überschwemmungen

Baku, 29. Dezember, AZERTAC

Bei Überschwemmungen in Bolivien sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen.

Bolivien erlebt momentan die schwerste Dürre seit 25 Jahren und die unerwarteten heftigen Regenfälle führten diesmal zu Überschwemmungen.

Die Straßen in den Gebieten standen unter Wasser, so dass die Fahrer nur mit Mühe vorankamen. Auch ein Krankenwagen wurde von der Flut erfasst. Das bolivianische Wetteramt hat für die westlichen Teile des Landes die Alarmstufe Orange ausgerufen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind