POLITIK


Botschafter Aserbaidschans in den USA über historischen Besuch des Papstes in Baku

A+ A

Washington, 7. Oktober, AZERTAC 

Die amerikanische Zeitung „The Washington Times“ veröffentlichte einen Artikel des Botschafters von Aserbaidschan in den USA unter dem Titel „Historischer Besuch des Papstes in Aserbaidschan“. Im Artikel geht es um den jüngsten Besuch des Papstes Franziskus in Aserbaidschan. Der Diplomat schreibt in seinem Artikel, dass der Besuch von Papst Franziskus in moslemischem Land Aserbaidschan einen tiefen Sinn hat. Es ist auch bemerkenswert, dass diese Visite bereits der zweite Besuch des römischen Papstes in Aserbaidschan im Laufe der 25 Jahre der Unabhängigkeit des Landes ist.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev bezeichnete den Besuch des Papstes in Baku als eine historische Reise und erklärte nochmals, dass Aserbaidschan seinen langjährigen Traditionen der Toleranz weiter treu bleibt.

Der Botschafter schreibt ferner, dass der herzliche Empfang des Papstes in Aserbaidschan von einer wichtigen Rolle der Bildung, Traditionen der Toleranz und kulturellen Vielfalt im Lande zeugt.

Jusif Babanly, AZERTAC

Washington

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind