REGIONEN


Botschafter von Frankreich besucht Lerik

A+ A

Lerik, 24. Juli, AZERTAC

Am 23. Juli hat der Botschafter Frankreichs in Aserbaidschan, Pasckal Monnier, die Region Lerik besucht.

Der Botschafter traf sich mit dem stellvertretenden Chef der Exekutive der Region Lerik, Jalil Bakhshiev, teilt AZERTAC mit.

Jalil Bakhshiev informierte den französischen Diplomaten detailliert über die alte Geschichte des Bezirkes und seine sozial-ökonomische Entwicklung.

Botschafter Pasckal Monnier betonte, dass der wirtschaftliche Aufschwung in Aserbaidschan beim ihm einen angenehmen Eindruck machte. Beim Treffen wurden Pasckal Monnier die Handarbeiten von Ortsbewohnern und Ausgabe über Lerik geschenkt.

Der französische Diplomat machte sich mit den Exponaten, die im Museum der Langleber ausgestellt sind, näher bekannt. Dem Gast gab man auch die Informationen über die Langleber der Region und seine reiche Geschichte.

Der Botschafter kam im Museum mit einem Langleber der Region namens Musa Badalov zusammen und unterhielt sich mit ihm.

Dann lernte Botschafter Pasckal Monnier die archäologischen Ausgrabungen kennen, die von einer archäologischen Expedition bestehend aus französischen und aserbaidschanischen Wissenschaftlern im Dorf Monidigah durchgeführt sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind