POLITIK


Buchausgaben über Aserbaidschan der Bibliothek vom brasilianischen Senat zum Geschenk gemacht

A+ A

Baku, 25. November, AZERTAC

Verschiedene Buchausgaben über Aserbaidschan sind der Louis Viana Filho Bibliothek des brasilianischen Senats zum Geschenk gemacht worden. Auf Initiative der Aserbaidschanischen Botschaft in Brasilien und der Heydar Aliyev Stiftung und mit Unterstützung von Senator, dem Präsidenten der brasilianisch-aserbaidschanischen Freundschaftsgruppe im brasilianischen Senat, Cristovam Buarque, fand aus diesem Anlass eine Präsentation im Gebäude des Bundessenat von Brasilien statt. Unter eingeladenen Gästen fanden sich Abgeordneten, ausländische Botschafter und Vertreter der Öffentlichkeit.

Botschafter von Aserbaidschan in Brasilien, Elnur Sultanov, informierte Besucher über die Heydar Aliyev Stiftung sowie Projekte, die von der Stiftung in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Kultur, Sport, Soziales, Umwelt und auf anderen Gebieten durchgeführt werden.

Er sagte, dass solche Veranstaltungen ihren Beitrag zur Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Brasilien leisten würden.

Senator Cristovam Buarque bedankte sich bei der Botschaft für Publikationen über Aserbaidschan und sprach von einer alten Geschichte und reichen Kultur Aserbaidschans.

Senator kündigte an, dass er selbst das Buch „Aphorismen“ des genialen aserbaidschanischen Dichters und Denkers Nizami Ganjavi ins Portugiesische übersetzt hatte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind