BAKU 2015


CNN berichtet über die ersten Europäischen Spiele in Baku VIDEO

A+ A

Baku, 4. Juni, AZERTAC

Auf der Internetseite des TV-Kanals CNN ist ein Artikel über die ersten Europäischen Spiele platziert worden.

Im Artikel geht es um die Bedeutung der ersten Europäischen Spiele „Baku-2015“. Darüber hinaus wurde darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan im Juni des laufenden Jahres im Fokus der internationalen Sportöffentlichkeit stehen wird.

Die Leser werden im Artikel darüber informiert, dass die Eröffnungsfeier der größten Sportveranstaltung des Kontinents am 12. Juni im neuen Olympiastadion stattfinden wird. In den Wettbewerben, die 17 Tage dauern werden, werden 6000 Athleten aus 50 olympischen Nationen antreten. Am 28. Juni wird die Abschlussfeier stattfinden. Die Athleten werden in 20 Sportarten um 253 Medaillen kämpfen. Die Wettbewerbe werden an 18 Austragungsorten durchgeführt werden.

Mehr als 3000 Offizielle werden mit nach Baku reisen. In drei Sportarten gibt es die Möglichkeit, sich direkt für die Olympischen Spiele Rio 2016 zu qualifizieren: im Tischtennis, Triathlon und Schießen. Außerdem gibt es in sieben weiteren Sportarten die Möglichkeit, Ranglistenpunkte für die Olympia-Qualifikation zu sammeln: im Bogenschießen, Boxen, Judo, Radsport, Taekwondo, Ringen und Volleyball, hieß im Artikel.

Im Artikel wird auch den Jugend-und Sportminister Aserbaidschans zitiert. Unter Berufung auf den Minister wird betont, dass der Sport zur Annäherung von Vertreter verschiedener Völker beiträgt.

Hier sei erwähnt, dass die ersten Europäischen Spiele in 58 Ländern übertragen werden.

Am Ende des Artikels wird gezeigt, dass die zweiten Europäischen Länder in den Niederlanden ausgerichtet werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind