POLITIK


Chefs der weltweit führenden Nachrichtenagenturen treffen sich in Aserbaidschan zusammen

A+ A

Präsident der koreanischen Nachrichtenagentur Yonhap Park No-hwang wird an der XVI. Vollversammlung der Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen (OANA) und dem V. Weltkongress der Nachrichtenagenturen teilnehmen

Seoul, 31. Oktober, AZERTAC

Die weltweit führenden Nachrichtenagenturen werden sich bald in Baku zusammentreffen, um in einer sich schnell verändernden Zeit über die aktuellen Themen der Medien zu diskutieren.

Das wurde beim Treffen vom aserbaidschanischen Botschafter in der Republik Korea Ramsi Teymurov mit dem Präsidenten der koreanischen Nachrichtenagentur Yonhap Park No-hwang mitgeteilt.

Beim Gespräch äußerten sich die Seiten zufrieden über die Entwicklung der Beziehungen in allen Bereichen zwischen den beiden Ländern. Es wurde auch die Bedeutung der im vergangenen Jahr unterzeichneten Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen AZERTAC und Yonhap betont.

Park No-hwang sagte, dass er am 16./18. November in Baku an der XVI. Vollversammlung der Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen (OANA) und dem V. Weltkongress der Nachrichtenagenturen teilnimmt.

Schahin Jafarov, AZERTAC

Seoul

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind