WELT


China ruft Nordkorea zur Zurückhaltung vor provokativen Handlungen auf

Baku, 19. April, AZERTAC

China hat Nordkorea zur Zurückhaltung vor provokativen Äußerungen und Handlungen aufgerufen. Wie das chinesische Außenministerium erklärte, gebe die nordkoreanische Erklärung, dass sie ihre Raketentests fortsetzen werden, zu bedenken.

Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums sagte bei einer ordentlichen Pressesitzung in Peking, China sei gegen jede Äußerung oder Handlung, die zu Spannungen auf der koreanischen Halbinsel führen könnten.

Die Lage auf der koreanischen Halbinsel sei äußerst komplex und sensibel. Die Äußerungen Pjöngjangs, wonach sie Raketentests fortsetzen möchte bereite ihnen Grund zur Sorge.

Peking sei weiterhin für eine Lösung des Problems mit Verhandlungen. Außerdem sicherte China weiterhin eine Unterstützung für Befreiung der koreanischen Halbinsel von nuklearen Waffen. Zudem rief der Außenamtssprecher die von der Krise betroffenen Länder auf, mehr Initiative zu ergreifen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind