WIRTSCHAFT


China verdrängt USA als weltgrößte Volkswirtschaft

A+ A

Baku, den 1. Mai (AZERTAG). China könnte die USA bereits in diesem Jahr als weltgrößte Volkswirtschaft ablösen - deutlich früher als bislang erwartet. Laut einer Weltbank-Studie kommt Indien bald auf Platz drei. Deutschland kann Platz fünf behaupten.

Neuesten Daten zufolge steht im Ranking der weltgrößten Volkswirtschaften eine historische Verschiebung bevor. Denn China könnte den USA den Titel als größte Volkswirtschaft der Welt deutlich schneller abnehmen als bislang von Ökonomen erwartet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der Weltbank, in der neue Daten herangezogen werden.

Die Forscher legen nicht das absolute Bruttoinlandsprodukt (BIP) zugrunde, sondern die als aussagekräftiger geltende Wirtschaftsleistung unter Berücksichtigung der Kaufkraft. Für die Studie wurden die Daten erstmals seit 2005 erneuert. Damit lässt sich schätzen, wie viel sich mit der gleichen Summe Geld in verschiedenen Ländern kaufen lässt. Die Forscher haben festgestellt, dass Menschen in ärmeren Ländern für ihr Geld mehr Waren bekommen als bislang angenommen.

Die Analyse im Rahmen des International Comparison Programs der Weltbank greift zwar nur auf Daten bis zum Jahr 2011 zurück. Dennoch haben die Ergebnisse hohe Brisanz. Die neuen Zahlen zeigen, dass China massiv aufgeholt und 2011 bereits 87 Prozent der US-Kaufkraft erreicht hat.

Auch 2012 und 2013 ist die Wirtschaft in China deutlich stärker gewachsen als in den USA, so dass sie laut „Financial Times“ schon Ende 2014 die Weltspitze übernehmen könnte. Dabei ging die Zeitung von IWF-Berechnungen aus, wonach Chinas Wirtschaft zwischen 2011 und 2014 um 24 Prozent gewachsen ist. Die USA konnten in diesem Zeitraum nur ein Wachstum von 7,6 Prozent vorweisen. Demnach sei es wahrscheinlich, dass China die USA noch dieses Jahr überholt, hieß es.

Bislang hatte beispielsweise der Internationale Währungsfonds (IWF) erst 2019 mit einem Wechsel an der Spitze der führenden Volkswirtschaften gerechnet. „Die USA sind weiterhin die weltgrößte Volkswirtschaft, doch China folgt dicht dahinter, wenn man die Kaufkraft berücksichtigt“, heißt es in dem Weltbank-Bericht. Ein Wechsel an der Spitze bedeutet eine historische Zäsur. Die USA haben seit 1872 das Ranking angeführt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind