WELT


Chinas Industrie im Oktober überraschend gebessert

A+ A

Baku, 1. November, AZERTAC

Für Chinas Wirtschaft ist ein Wachstum von 6,7 Prozent schon eine Durststrecke. Die ist nun aber fürs erste ausgestanden. Die Stimmung in den Betrieben ist optimistisch wie lange nicht.

Die Stimmung in Chinas Industrie hat sich im Oktober überraschend gebessert. Dies ergab sowohl der vom Wirtschaftsmagazin "Caixin" ermittelte Indikator als auch der staatlich erhobene Stimmungsindex. Der offizielle Einkaufsmanagerindikator (PMI) legte von 50,4 Zählern im September auf 51,2 Punkte im Oktober zu, wie das Statistikamt in Peking mitteilte. Dies war der höchste Wert seit Sommer 2014. Der "Caixin" stieg nach Angaben des Magazins ebenfalls auf 51,2 (September: 50,1) Zähler. Hier fiel der Anstieg so hoch aus wie seit Langem nicht mehr. Experten hatten bei beiden Werten mit einer Stagnation gerechnet.

Werte über 50 deuten auf eine gute Geschäftsentwicklung hin, während ein Indexstand darunter rückläufige Absätze signalisiert. Auch die Stimmung im Dienstleistungssektor der zweitgrößten Volkswirtschaft zog weiter an. So lag der staatliche PMI für das nicht-verarbeitende Gewerbe im Oktober bei 54 Punkten, 0,3 Punkte höher als im Vormonat. Der "Caixin"-Index für den Dienstleistungsbereich wird am Donnerstag veröffentlicht. Der staatliche Index misst vor allem die Stimmung bei den Einkaufsmanagern von großen staatsnahen Betrieben, während sich das Magazin "Caixin" auf private und mittelständische Betriebe konzentriert.

Die Indikatoren nähren die Hoffnung auf eine Besserung der chinesischen Konjunktur. Chinas Wirtschaft war in den ersten drei Quartalen des Jahren mit 6,7 Prozent so langsam gewachsen wie seit 25 Jahren nicht mehr.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind