KULTUR


Chinesische Botschaft in Baku feiert ihr Neujahrsfest

A+ A

Baku, 14. Februar, AZERTAG

Am Samstag, dem 14. Februar hat die Chinesische Botschaft in Aserbaidschan in Baku ihr Frühlingsfest gefeiert. Das chinesische Neujahrsfest wird als der wichtigste chinesische Feiertag erachtet und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein.

AZERTAG zufolge sprach der Botschafter von China, Hong Jiuyin, in seiner Rede über die Entwicklung Chinas und wies darauf hin, dass sein Land sehr große Fortschritte in wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen machte.

Er sagte, dass China einer von treuen Freunden und zuverlässigen Partnern Aserbaidschans sei. Die freundschaftlichen Beziehungen und die diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern beruhen auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt und entwickeln sich in aufsteigender Linie. China legt großen Wert auf die traditionelle Freundschaft und fruchtbare Zusammenarbeit mit Aserbaidschan, sagte der chinesische Diplomat.

Er zeigte sich zuversichtlich, dass die gemeinsamen Anstrengungen zum Wohle und im Interesse der bilateralen Beziehungen auch weiterhin fortgesetzt werden.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung wurde eine Feierlichkeit zum chinesischen Neujahrsfest veranstaltet. In Darbietung von Mitarbeitern der Nachrichtenagentur AZERTAG und den Studenten der Bakuer Staatlichen Universität und Aserbaidschanischen Sprachenuniversität, jungen Absolventen von Konfuzius-Institut chinesische Volkslieder präsentiert und Stücke gespielt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind