WIRTSCHAFT


Chinesische Gesellschaft "POWERCHINA" ist an Investitionen im Bereich erneuerbarer Energie interessiert

A+ A

Baku, 28. Januar, AZERTAC

Die chinesische Gesellschaft "POWERCHINA ist eine der weltweit größten Engineering- und Projektierungsfirmen ist an Investitionen im Bereich der erneuerbaren Energien in Aserbaidschan interessiert.

Laut der Auskunft des Pressesekretärs der Aserbaidschanischen Staatlichen Agentur für alternative und erneuerbare Energien gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC hatte eine Delegation der Korporation "POWERCHINA“ Aserbaidschan besucht, um die Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien aufzunehmen.

Die chinesische Delegation bezeichnete Aserbaidschan als attraktivstes Land in Hinsicht auf die Investitionen in der Region und betonte, dass sie beabsichtigt, gemeinsame Projekte in diesem Bereich umzusetzen. Während des Aufenthalts hielten chinesische Gäste eine Reihe von Geschäftstreffen und besuchten die Solarzellen „Azguntech“, das experimentelle Gelände Gobustan und das Solarkraftwerk "Pirallahi".

Hier sei erwähnt, dass der Jahresumsatz des Unternehmens "POWERCHINA" im Jahr 2014 42,4 Mrd. Dollar betrug und ca. 200 Tausend Menschen beschäftigt. Die Korporation führt in 110 Ländern etwa 1565 Projekte durch.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind