POLITIK


Chinesischer Botschafter beendet seine diplomatische Mission in Aserbaidschan

A+ A

Baku, 9. Juni AZERTAC

Aserbaidschans Außenminister Elmar Mammadyarov ist mit dem chinesischen Botschafter Hong Tsuin zur Beendigung seiner diplomatischen Mission in Baku zusammengetroffen

Der Minister erinnerte an den Besuch von Präsident Ilham Aliyev in China und sagte, dass während der Reise unterzeichnet Dokumente große Rolle in der Entwicklung der bilateralen Beziehungen spielen.

Minsiter Mammadyarov sprach von Transit- und Transportmöglichkeiten von Aserbaidschan und sagte, die Bahnstrecke Baku-Tiflis-Kars bilde einen der wichtigen Teile des Großprojektes “Silk Road Economic Belt“ (ein Wirtschaftskorridor, der China und Europa verbinden soll), das von China initiiert wurde. Der Minister sagte, dass es große Möglichkeiten für die Zusammenarbeit auch in humanitären und Tourismusbereichen gibt.

Hong Tsuin seinerseits sagte, China lege großen Wert auf die Entwicklung der Beziehungen zu Aserbaidschan.

Herr Mammadyarov dankte dem Botschafter für seine Beiträge zur Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und China.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind