BAKU 2015


Coca-Cola, Universität ADA und Radsportföderation haben eine Aktion zur Pflanzung von Bäumen im VeloPark gestartet

A+ A

Baku, 4. Mai, AZERTAC 

Einer von offiziellen Partnern der Europaspiele Baku-2015 Coca-Cola, Universität ADA und Radsportföderation Aserbaidschans haben eine großmaßstäbliche Begrünungsaktion im VeloPark (Radsport-Zentrum) begonnen. Der VeloPark gilt als einer der wichtigen Sportanlagen, wo die Austragung von Wettbewerben der ersten Europaspiele vorgesehen ist. Im Zuge der Aktion wurden im Park, der unweit des Strandes Schichow liegt, 4 000 Bäume gepflanzt.

Mitarbeiter von Coca-Cola zusammen mit Mitgliedern der aserbaidschanischen Nationalmannschaft „Baku 2015“, darunter Studenten der Universität ADA und Vertreter der Radsportföderation Aserbaidschans, nahmen an der Aktion aktiv teil. Die Implementierung des gemeinsamen Projektes für eine Landschaftsgestaltung der Stadt ist auch für die kommenden Jahre vorgesehen.

Simon Clegg, COO von Baku 2015 zeigte sich zufrieden über seine Teilnahme an der Aktion und dankte allen Partnern, die „Baku- 2015“ unterstützen.

Prorektor der Universität ADA Fariz Ismailzade sprach über die Arbeiten, die in Aserbaidschan in Richtung der ökologischen Aufklärung durchgeführt werden, und lobte die Rolle von gemeinsamen Projekten für diesen Prozess. Im Rahmen der hervorragenden Zusammenarbeit werden mit Coca-Cola bis zum Jahr 2020 in Baku und seinen umliegenden Siedlungen über 100 000 Bäume angepflanzt werden. Wir sind sehr froh, an der Pflanzung von Bäumen im VeloPark teilzunehmen“ ,betonte Fariz Ismailzade.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind