SPORT


Daniel Ricciardo ist 3 beim Großen Preis von Ungarn

A+ A

Baku, 25. Juli, AZERTAC

Platz 3 hinter den beiden übermächtigen Mercedes-Silberpfeilen: Red-Bull-Mann feierten den Erfolg beim Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring fast wie einen Sieg.

Und er hatte auch allen Grund dazu: Immerhin hielt er seinen ehemaligen Teamkollegen Sebastian Vettel in Schach, obwohl dessen Ferrari deutlich schneller war als sein Red Bull.

Seinen Erfolg feierte er noch auf dem Rückflug in seine Wahlheimat Monaco mit aktuellen und ehemaligen Fahrerkollegen - und ließ seine Fans per Video auf Twitter daran teilhaben.

Bei Red Bull dagegen ging man ebenfalls in die Offensive, unterstellte den Mercedes-Verantwortlichen, durch Abwerbeversuche das Verfolgerteam schwächen zu wollen. "Oder glauben Sie, dass Niki Lauda ganz zufällig bei unserem Adrian Newey vorbeifährt?", fragt Red-Bull-Berater Helmut Marko bei der "Bild"-Zeitung und stellte klar: "Bei uns geht nichts. Wir haben unsere Top-Leute bis 2020 gebunden."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind