SPORT


Das Finale der Weltradtour „CSR World Velo Tour“ fand in Baku statt

A+ A

Baku, den 18. September (AZERTAG). In Baku fand das Finale der Weltradtour der korporativen sozialen Verantwortung (KCO) „CSR World Velo Tour“ für eine Dauer von über einem Monat statt. Am Projekt unter dem Slogan „Fühlt euch die Welt“ („Feel The World“) nahmen ca. 50 Radfahrer aus der Ukraine, Georgien, Polen, Lettland, der Schweiz, Dänemark, Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, der Türkei und Aserbaidschan teil. Die Radfahrer sollten eine Strecke von über 40 km zurücklegen. 

Wie man vom Organisator der Campagne „korporative soziale Verantwortung - Aserbaidschan“, AZERTAG berichtet hatte, erweckte das „CSR World Velo Tour“ in unserem Land wie auch in den anderen Ländern großes Interesse. Das soziale Projekt zog die Aufmerksamkeit von Bürgern, darunter Vertretern verschiedener Nichtregierungsorganisationen, Firmen und Massenmedien auf sich heran, was auch als ein Ziel einer symbolischen Tour galt. Das Projekt propagierte die Ideen der korporativen sozialen Verantwortung.

Es sei erwähnt, dass das internationale Projekt „CSR World Velo Tour“ gezielt auf die Heranziehung der allgemeinen Aufmerksamkeit auf eine korporative und soziale Verantwortung startete am 17. Juli laufenden Jahres.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind