OFFIZIELLE CHRONIK


Das neue Verwaltungsgebäude der Exekutive des Bezirks Agdasch zur Nutzung übergeben VIDEO

A+ A

Agdasch, den 1. Mai (AZERTAG). Das neue Verwaltungsgebäude der Exekutive des Bezirks Agdasch wurde heute zur Nutzung überlassen. Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev inspizierte bei seinem Besuch in der Region die im Gebäude geschaffenen Bedingungen, machte sich mit getanen Arbeiten vertraut.

Der Staatschef wurde informiert, dass der Bau des Gebäudes im August 2012 begonnen und im April des laufenden Jahres abgeschlossen.

Die Bauarbeiten wurden in Übereinstimmung mit den höchsten Standards durchgeführt.

Im Foyer des Gebäudes wurde die Büste von Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev errichtet. Hier wurden auch eine Photoecke eingerichtet, wo die großen Verdienste von Nationalleader Heydar Aliyev und Präsident Ilham Aliyev um die Entwicklung von unserem Land und ihre Teilnahme an in verschiedenen Zeiten in Agdasch organisierten Veranstaltungen widerspiegelt sind.

Das Staatsoberhaupt machte sich mit den in Arbeitszimmern des Gebäudes geschaffenen Bedingungen vertraut.

Es wurde festgestellt, dass das Gebäude über alle technischen Möglichkeiten verfügt, um die moderne Management-Methoden anzuwenden.

Hier sind für eine effektive Tätigkeit von Mitarbeitern der Exekutive und Gewährleistung des Komforts und Dienstleistungen für die Bewohner alle Voraussetzungen geschaffen worden.

Im neuen Verwaltungsgebäude wird auch ein operatives Verwaltungszentrum funktionieren. Es wurde festgestellt, dass es im Zentrum möglich ist, eine Live-Verbindung mit Dorfvertretungen der Exekutive herzustellen.

Im Gebäude wurde mit dem Ziel der Durchführung von verschiedenen Veranstaltungen zugleich eine Aula mit 100 Sitzplätzen geschaffen.

Im Areal, wo die Exekutive liegt, wurden umfangreiche Begrünungsarbeiten durchgeführt, modernes Beleuchtungssystem installiert.

Präsident Ilham Aliyev äußerte sich zufrieden über die getanen Arbeiten, und gab seine entsprechenden Aufträge.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden