GESELLSCHAFT


David Beckham lässt für Unicef seine Tattoos sprechen

Baku, 6. Dezember, AZERTAC

Als vierfacher Vater und Mann mit Millionen von Fans ist David Beckham genau der Richtige für das neue Video von UNICEF. In diesem zeigt er seinen nackten Oberkörper, der voll mit Tattoos ist. Diese werden in dem Clip zum Leben erweckt und zeigen Szenen, die kein Kind durchmachen sollte.

„Gewalt gegen Kinder brandmarkt sie für immer. Es ist falsch. Sorgt dafür, dass sie aufhört“, meint der ehemalige Fußballer in dem eindringlichen Video.

Auf Facebook erklärte er, dass weltweit alle fünf Minuten ein Kind an den Folgen von Gewalt stirbt und Millionen von ihnen sich in einer Gefahr befinden, die ihre Kindheit beenden könnte. „Heute zeige ich gemeinsam mit UNICEF einen neuen Film, der zeigt, wie Gewalt und Missbrauch Kinder für immer zeichnen kann. Ich wählte meine Tattoos aus, um glückliche Ereignisse zu repräsentieren, doch Millionen von Kindern tragen Narben mit sich herum, die sie sich nicht ausgesucht haben. Bitte teilt diesen Film, um Gewalt gegen Kinder zu stoppen. Es ist falsch.“

David Beckham ist seit 10 Jahren Sonderbotschafter von UNICEF und reiste erst im letzten Jahr nach Kambodscha, wo er von Kindern über die schrecklichen Dinge informiert wurde, die sie in ihren Leben bereits durchmachen mussten.

Das Video kann unter folgendem Link auf Youtube angeschaut werden: https://www.youtube.com/watch?v=2Q3OPfPEvQk 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind