GESELLSCHAFT


Delegation der Verwaltung der Moslems im Kaukasus zu einem Besuch in den USA eingetroffen

A+ A

Baku, den 26. April (AZERTAG). Am 29-30. April besucht eine Delegation geleitet vom Vorsitzenden der Verwaltung der Moslems im Kaukasus (VMK) Scheich-ul-Islam Allahschukür Paschazade die USA.

Wie AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst von VMK mitteilt, wird die Delegation am Forum „USA-Aserbaidschan: Blick in die Zukunf“ teilnehmen, das in Washington stattfinden wird.

Die Häupter von religiösen Konfessionen Aserbaidschans - Chef der orthodoxen Gemeinde Erzbischof Aleksand Ischein, Haupt der Gemeinde von Bergjuden Melih Evdayev und Ordinator katholischer Gemeinde Wladimir Fekete werden an der IV. Tagung „Stärkung des Dialogs - Förderung der Toleranz“ teilnehmen.

Der Auftritt des Verwaltungsleiters der Moslems im Kaukasus wird der Toleranz in Aserbaidschan gewidmet sein.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind