OFFIZIELLE CHRONIK


Der Flughafen von Jewlach nach der Rekonstruktion erneut in Betrieb genommen VİDEO

A+ A

Jewlach, den 10. September (AZERTAG). Der Flughafen von Jewlach wurde nach der Rekonstruktion erneut in Betrieb genommen. 

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev nahm bei seinem Besuch in der Region Jewlach an der Eröffnungsfeier des Flughafens teil.

Der Präsident traf sich zunächst mit Vertretern der Bezirksöffentlichkeit.

Ferner zerschnitt Präsident Ilham Aliyev das rote Band zur symbolischen Eröffnung des Flughafens.

Der Staatschef schaute sich dann den Plan des Flughafens von Jewlach an.

Präsident der geschloßenen AG “Azerbaycan Hava Yollari” Jahangir Askarov informierte den Präsidenten Ilham Aliyev über den Flughafen von Jewlach. Er kündigte an, dass der Flughafen in seiner Betriebszeit zwei wichtige Entwicklungsphase miterlebt hatte.

In der ersten Entwicklungsetappe des Flughafens wurde auf auf Initiative des Nationalleaders Heydar Aliyev in den 1978-1980 die Funktion des Flughafens verbessert, für die Gewährleistung der landwirtschaftlichen Luftfahrt eine Grundlage geschaffen.

Dank einer großen Aufmerksamkeit und Sorge des amtierenden Präsidenten Ilham Aliyev trat der Flughafen von Jewlach in eine wichtige Entwicklungsphase ein. Als Ergebnis dieser Sorgfalt und Aufmerksamkeit wurden in kurzer Zeit in einer Gesamtlänge von 2520 m, in einer Breite von 40 m und in einer Gesamtfläche von 105 Tausend m2 eine neue Start-und Landebahn, darüber hinaus ein Perron in einer Fläche von 30,8 Tausend m2, ein Rollbahn in einer Gesamtlänge von 345 m, in einer Breite von 25 m und in einer Gesamtfläche von 107 Tausend m2 gebaut, das Flughafengebäude mit einer Fläche von 1200 m2 modernisiert, die Nebengebäude und Strukturen saniert worden.

Nach der Bekanntschaft ließ man sich fotografieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden