POLITIK


Der neue Botschafter von Großbritannien in Aserbaidschan wurde ernannt

A+ A

Baku, den 10. Juli (AZERTAG). Irfan Siddigui wurde zum neuen Botschafter von Großbritannien in Aserbaidschan ernannt.

Wie AZERTAG unter Berufung auf die offizielle Webseite der Britischen Botschaft in Aserbaidschan berichtet, tritt der neue Botschafter sein Amt erst seit August an. Er wird seinen Vorgänger Peter Bateman in gleichem Amt ersetzen.

I.Siddigui ist seit 1998 im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten des Vereinigten Königreichs tätig. Vorher sammelte er große diplomatische Erfahrungen in Indien, Ägypten, den USA, Syrien und dem Irak.

Er hat seine neue Ernennung so kommentiert: “Ich freue mich über meine Ernennung zum britischen Botschafter in Aserbaidschan. Aserbaidschan hat ein reiches Kulturerbe, dynamische Wirtschaft, ist ein attraktives Land und von großer strategischer Bedeutung. Ich freue mich schon auf meine Ankunft in Aserbaidschan. Ich werde hier in meiner Standzeit die Interessen und Werte von Großbritannien noch besser fördern, sich um den weiteren Ausbau der Beziehungen zwischen meinem Land und Aserbaidschan bemühen, das aserbaidschanische Volk noch näher kennen lernen“.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind