WISSENSCHAFT & TECHNOLOGIE


Der neue Tesla: Model 3 für den Massenmarkt

A+ A

Baku, 1. April, AZERTAC

Tesla-Gründer Elon Musk hat das erste Elektrofahrzeug seiner Firma für den Massenmarkt, das Model 3, enthüllt. Der Mittelklassewagen soll 35.000 Dollar kosten und ab Ende 2017 ausgeliefert werden. "Ich bin recht zuversichtlich, dass es nächstes Jahr wird", sagte Musk, dessen Unternehmen in der Vergangenheit die Premieren mehrerer Modelle verschieben musste.

Der Wagen soll in sechs Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigen, die Batterie für etwa 350 Kilometer reichen. Das ist etwa doppelt so weit, wie die Batterien aktueller Modelle von Nissan oder BMW reichen. "Die Verkaufszahlen dürften deutlich besser sein als beim BMW i3", sagte Automobilexperte Ferdinand Dudenhöfer. Das Preisleistungsverhältnis sei besser.

Tatsächlich hätten mehr als 100.000 Menschen binnen eines Tages ein Model 3 vorbestellt, sagte Musk. Vor Tesla-Filialen in Hongkong, Austin oder Washington warteten Menschen, um sich registrieren zu können. Dafür müssen sie 1.000 US-Dollar hinterlegen. Viele von ihnen hatten das Model 3 noch nicht gesehen.

Tesla hatte schon länger geplant, einen Wagen für ein großes Publikum einzuführen. Im Jahr 2006 schrieb Musk in seinem Blog, dass Tesla eine große Auswahl an Modellen herstellen will, "inklusive bezahlbarer Familienautos", um die Welt schnell in das Zeitalter der Solarenergie zu führen. Derzeit bietet das Unternehmen zwei hochpreisige Fahrzeuge an, das Model S für 71.000 Dollar und das Model X für 80.000 Dollar.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind