POLITIK


Die Aserbaidschan-Großbritannien Zusammenarbeit wurde diskutiert

A+ A

Baku, den 4. September (AZERTAG). Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich im Rahmen seines Arbeitsbesuchs im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland mit Minister für Auswärtige Angelegenheiten, William Hague getrofffen.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten tauschten die Seiten ihre Meinungen über aktuelle Themen aus, die in der Agenda des UN-Sicherheitsrates stehen. Auf dem Treffen wurde auch eine breite Palette von Fragen der bilateralen Zusammenarbeit und Beziehungen zwischen den beiden Ländern diskutiert. Man betonte gute Perspektiven für Weiterentwicklung der Kooperationsbeziehungen.

Der Minister W.Hague lobte die großen wirtschaftlichen Erfolge Aserbaidschans und begrüßte die Ausrichtung der ersten Europäischen Spiele im Jahr 2015 in Aserbaidschan. Wir würden uns freuen, mit aserbaidschanischer Seite unsere Erfahrungen auf diesem Gebiet zu teilen, sagte der Minister W.Hague.

Er lobte die Rolle Aserbaidschans in den Energiefragen, seine Beiträge zur Zusammenarbeit im Rahmen der NATO und den Operationen in Afghanistan und drückte seine Dankbarkeit.

Der Minister Elmar Mammadyarov betonte die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Vereinigten Königreich im Energiebereich und wies darauf hin, dass es große Chancen für die Entwicklung der Beziehungen in den Bereichen Investitionen, Tourismus, Bildung und auf anderen Gebieten gibt.

Der Chef der außenpolitischen Behörde Aserbaidschans gab die Informationen über den Prozess der Verhandlungen über die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Konflikts um Berg -Karabach und verwies auf die Notwendigkeit des Abzugs der armenischen Truppen aus den besetzten aserbaidschanischen Gebieten, sowie der Aufnahme der Tätigkeit für die Ausarbeitung eines umfassenden Friedensabkommens.

W.Hague sagte, dass der weitere Ausbau der bilateralen Beziehungen den Interessen beider Länder gerecht wird. Das offizielle London begrüßt die Aktivitäten der Minsker-Gruppe der OSZE im Zusammenhang mit der Beilegung des Berg -Karabach-Konflikts und unterstützt die friedliche Bereinigung des Konflikts.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind