SPORT


Dortmund: Neuer Torrekord in der Gruppenphase

Baku, 8. Dezember, AZERTAC

Borussia Dortmund hat den Torrekord für die Champions-League-Gruppenphase gebrochen. Der deutsche Fußball-Vizemeister erzielte am Mittwoch beim Titelverteidiger Real Madrid (2:2) seine Treffer 20 und 21 im sechsten Spiel.

Manchester United (1998/99), der FC Barcelona (2011/12 und 2016/17) sowie Real Madrid (2013/14) hatten je 20-mal in ihren sechs Gruppenspielen getroffen. Die Tore für den BVB erzielten 14 verschiedene Spieler, Pierre-Emerick Aubameyang war mit vier Treffern der beste Schütze.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind