POLITIK


„Dreier-Außenministergipfel“ Türkei-Iran-Aserbaidschan stattgefunden

A+ A

Ramsar, 5. April, AZERTAC

Außenminister Elmar Mammadyarov nimmt im Iran am alljährlichen „Dreier-Außenministergipfel“ teil, der dieses Jahr zum vierten Mal stattfindet. Auf dem Gipfel wurden Maßnahmen zur Intensivierung des regionalen Friedens, der Stabilität und Sicherheit erörtert. Die Dreier-Konferenz der Außenminister der Türkei, des Iran und Aserbaidschans fand in der iranischen Stadt Ramsar teil.

Außenminister Mammadyarov kam mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu zusammen.

Die Außenminister der drei Staaten führten einen Meinungsaustausch zu regionalen Themen. Auf der Konferenz wurden auch die Arbeiten zum „Dreier Sektoralen Aktionsplan 2014-2016“ erörtert.

Rabil Katanov, AZERTAC

Teheran

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind