OFFIZIELLE CHRONIK


Dreiergipfel der Präsidenten von Aserbaidschan, dem Iran und Russland in Baku VIDEO

A+ A

Baku, 8. August, AZERTAC

Am Montag hat im Heydar Aliyev Center in Baku der Dreiergipfel der Präsidenten von Aserbaidschan, dem Iran und Russland stattgefunden.

Am Treffen nahmen Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev, Präsident des Iran Hassan Rohani und der russische Staatspräsident Wladimir Putin teil.

Beim Gespräch vermerkte Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev, dass das Dreiertreffen in Hinsicht auf die Erweiterung der Beziehungen in verschiedenen Bereichen große Bedeutung habe. Wie der aserbaidschanische Staatspräsident weiter verlauten ließ, sei eine baldige Lösung des Berg-Karabach-Konfliktes sehr wichtig. Unterdessen erinnerte Präsident Ilham Aliyev daran, dass die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den drei Ländern auf einem hohen Stand seien. Der aserbaidschanische Staatspräsident Ilham Aliyev sprach auch von wirtschaftliche Entwicklungsprozessen in Aserbaidschan.

Der iranische Staatspräsident Hassan Rohani bedankte sich bei seinem aserbaidschanischen Amtskollegen für die Gastfreundschaft und seine Rolle in der Abhaltung dieses Gipfeltreffens. Präsident Hassan Rohani seinerseits vermerkte, dass dieses Dreiertreffen eine gute Gelegenheit sei, einen Meinungsaustausch über gemeinsame Interessen zu führen. Der iranische Staatspräsident bezeichnete es als ein gutes Anzeichen für die guten Beziehungen zwischen den drei Nachbarländern. Präsident Hassan Rohani setzte seine Worte wie folgt fort: „Unsere Länder arbeiten in vielen Bereichen zusammen. Der Iran ist an der weiteren Stärkung der Zusammenarbeit mit den Nachbarländern interessiert.“ Der iranische Präsident betonte einen hohen Stand der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und äußerte sich zufrieden über die bestehenden bilateralen Beziehungen zu Russland.

Beim Gespräch bezeichnete der russische Präsident Wladimir Putin die Beziehungen zwischen den drei Nachbarländern als sehr gut und wies daraufhin, dass Russland, Aserbaidschan und der Iran wichtige Partner sind. Wie der russische Staatspräsident weiter verlauten ließ, seien zwischen den Ländern sehr gute Beziehungen aufgebaut. Alle drei Länder spielen eine wichtige Rolle in der Lösung von Problemen, die in der Welt und der Region große Besorgnis erregen. Präsident Putin wies auf die Wichtigkeit der Verstärkung gemeinsamer Anstrengungen zum Kampf gegen den Terrorismus und Drogenhandel sowie die Bedeutung des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit im kaspischen Meer. Es gibt gute Beziehungen zwischen den Ländern in den Bereichen Kultur, Bildung, Wissenschaft und auf anderen Gebieten, so Präsident Putin.

Dann unterzeichneten Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev, der iranische Staatspräsident Hassan Rohani und der russische Präsident Wladimir Putin eine gemeinsame Erklärung des Gipfels.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden