WELT


Droht ein Krieg auf koreanischer Halbinsel?

Tokio, 12. April, AZERTAC

Nordkoreas Atomprogramm gilt in der asiatischen Region als hohes Sicherheitsrisiko. Vor allem die USA versuchen, den Druck auf Pjöngjang zu erhöhen. Machthaber Kim Jong Un zeigt sich unbeeindruckt. Experten rechnen sogar mit einem baldigen weiteren Kernwaffentest. Droht ein Krieg im Pazifik?

Pjönjangs Sorge vor einem militärischen Eingreifen der USA auf der koreanischen Halbinsel ist nicht aus der Luft gegriffen. US-Präsident Donald Trump hat China erneut aufgefordert, seinen Verbündeten Nordkorea in die Schranken zu weisen. «Nordkorea sucht Ärger“, schrieb Trump am Dienstag im Kurznachrichtendienst Twitter. “Sollte sich China dafür entscheiden, uns zu helfen, dann wäre das großartig“, schrieb Trump weiter. Andernfalls würden die USA das Problem ohne China lösen. “Ich habe dem chinesischen Präsidenten erklärt, dass ein Handelspakt für sie deutlich besser ausfällt, wenn sie das Nordkorea-Problem lösen“, hieß es weiter.

In den vergangenen Wochen haben die Spannungen zwischen dem kommunistischen Nordkorea und den USA zugenommen. Nach mehreren Raketentests von nordkoreanischer Seite haben die USA einen Flottenverband in Richtung der koreanischen Halbinsel entsandt. Dazu gehört auch der Flugzeugträger “USS Carl Vinson“.

Vugar Agayev, AZERTAC

Tokio

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind