POLITIK


EU-Abgeordnete: Europäische Kommission sollte im AKW Mezamor in Armenien eine Inspektion durchführen

A+ A

Baku, 10. Juni, AZERTAC

Die Europäische Kommission sollte im Atomkraftwerk (AKW) Mezamor in Armenien eine Inspektion vornehmen. Denn jedes AKW hat eine maximale Betriebsdauer.

Das sagte Frau Ramona Nicole Mănescu, Mitglied der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten).

Sie sagte: "Für ein Kernkraftwerk ist eine neue und zuverlässige Technologie die wichtigste Voraussetzung. Daher sollte die Europäische Kommission im AKW Mezamor Inspektionen durchführen, wir müssen sicher sein, ob die Anlage alle modernen Standards erfüllt oder nicht. Denn die Betriebszeit eines Kernkraftwerkes beträgt normalerweise 25 Jahre maximal 40 Jahre. Nach vierzig Jahren sollten solche Kraftwerke, deren Nutzungsfrist abgelaufen sind, sofort abgeschaltet werden und ein neues gebaut werden. Ich denke, dass auf der Ebene der Europäischen Kommission eine Entscheidung getroffen werden sollte ".

"Das AKW Mezamor stellt nicht nur für die Region, sondern für ganz Europa eine Gefahr dar", so Abgeordnete des Europäischen Parlaments.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind