POLITIK


Ein Buch gewidmet dem 95. Jahrestag von AZERTAC ist in vier Sprachen erschienen

A+ A

Baku, 16. Dezember, AZERTAC

Ein Buch gewidmet dem 95. Jahrestag von AZERTAC ist erschienen. Das Buch wird seinen Lesern in vier Sprachen-Aserbaidschanisch, Englisch, Russisch und Arabisch präsentiert.

Im Buch sind die Erlässe des Präsidenten der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev über die Auszeichnung einer Gruppe von Mitarbeitern von der AZERTAC mit Ehrentiteln, die Umbenennung der Aserbaidschanischen Staatlichen Telegraphischen Agentur (AZERTAC) in die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur (AZERTAC) sowie zahlreiche Fotos, mehre Materialien über die Jubiläumsfeierlichkeiten, die in Baku stattfindende Sitzung des Weltkongresses von Nachrichtenagenturen und weitere Materialien gesammelt.

In einem analytischen Artikel des Generaldirektors von der AZERTAC Aslan Aslanov mit dem Titel "AZERTAC: Eine Medienbrücke zwischen Ost und West", der auch im Buch veröffentlicht ist, schafft ein umfassendes Bild von der Geschichte, internationalen Beziehungen der Agentur, ihrer Stelle und Position im Weltinformationsraum.

AZERTAC, dessen Grundstein am 1. März 1920 von der Volksrepublik Aserbaidschan gelegt worden ist, hat als erste amtliche Nachrichtenagentur im Lande in den verflossenen 95 Jahren einen schwierigen, aber einen glorreichen Weg eingeschlagen.

AZERTAC ist einzige Informationsquelle in der Region, die in 7 Sprachen- auf Aserbaidschanisch, Russisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Arabisch und Chinesisch ihre Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Kultur, Gesundheit, Sport, Umwelt und in anderen Bereichen und in 5 Sprachen ihre Video-News innerhalb von 24 Stunden verbreitet. Pro Monat werden von der Agentur mehr als 30 Tausend Nachrichten, 80 Fotos, über 800 Video-Nachrichten und mehr als 30 Infografiken produziert. AZERTAC führt heute mit ca.130 Ländern einen Informationsaustausch durch.

AZERTAC ist seit 2004 Mitglied der ОАNА ((Organization of Asia-Pacific News Agencies). Nach der Anzahl der auf der Website der OANA platzierten Informationen ist AZERTAC Spitzenreiter. AZERTAC ist seit 2008 Mitglied der EANA (Allianz Europäischer Nachrichtenagenturen) sowie der Internationalen Islamischen Nachrichtenagentur- IINA. AZERTAC ist einer von Co-Gründern und Mitglied der Assoziation der Nationalen Informationsagenturen für GUS-Staaten- ANIA, der ТКА (Gemeinschaft türksprachiger Nachrichtenagenturen) und der BSANNA (Assoziation der Nationalen Informationsagenturen von SMWK-Mitgliedsstaaten (Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation). Bei einem Treffen in Moskau wurde der Generaldirektor von der AZERTAC A.Aslanov von der Generalversammlung der OANA zum dritten Mal zum Mitglied des Präsidiums und Vizepräsidenten dieser Struktur gewählt.

In der am 18. September 2013 in Moskau stattgefundenen XV. Generalversammlung der Organisation wurde der Generaldirektor A.Aslanov dreimal nacheinander zum Büromitglied und zugleich zum Vizepräsidenten dieser internationalen Organisation gewählt. Es wurde beschlossen, die nächste Generalversammlung im Jahr 2016 in Baku auszurichten. Somit wird die AZERTAC bis zum Jahr 2019 auch die OANA präsidieren.

In den Jahren 2016-2019 wird Aserbaidschan auch den Vorsitz im Weltkongress von Nachrichtenagenturen führen. Eine Entscheidung darüber wurde am 20. November 2013 in der Hauptstadt von Königreich Saudi-Arabien Riad auf dem IV. Weltkongress der Nachrichtenagenturen getroffen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind