WELT


Ein Toter nach Bombenanschlag auf Polizeistation

A+ A

Baku, den 24. Juli (AZERTAG). Der Sprengsatz wurde aus einem Auto geworfen - in der ägyptischen Provinz Dachalia im Nildelta ist eine Bombe vor einer Polizeistation explodiert. Ein Mensch starb bei dem Anschlag, 28 erlitten Verletzungen.

Bei einem Attentat auf eine Polizeiwache in der ägyptischen Provinz Dachalia ist ein Mensch getötet worden. 28 weitere seien verletzt worden, teilte das Gesundheitsministerium mit. Die Explosion habe sich im Zentralkommissariat von Mansura, der Hauptstadt der Provinz im Nildelta, ereignet.

Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. Bei dem Todesopfer handelte es sich Staatsmedien zufolge um einen Polizisten.

Unbekannte hätten den Sprengsatz von einem fahrenden Auto aus auf die Wache in der Provinzhauptstadt Mansura geworfen, hieß es. Ein Berater von Präsident Adli Mansur sprach von einem „Terroranschlag“.

Mursi-Anhänger attackiert - In der Hauptstadt wurden am frühen Mittwochmorgen bei Krawallen offenbar zwei Menschen getötet. Das teilten die Muslimbruderschaften auf ihrer Internetseite mit. Auch in Sicherheitskreisen war von zwei Toten die Rede. Anhänger des gestürzten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi hatten sich erneut versammelt und seine Freilassung gefordert.

Wie eine Korrespondentin des arabischen Nachrichtensenders al-Dschasira berichtete, marschierten Mursi-Anhänger durch den Kairoer Stadtteil Heliopolis, als sie attackiert wurden. Die Demonstranten hätten gesagt, sie seien von unbekannten Bewaffneten beschossen worden. Dutzende seien verletzt worden.

Eine offizielle Bestätigung des Gesundheitsministeriums gebe es jedoch nicht, schrieb „al-Ahram“. Gehad al-Haddad, der Sprecher der Muslimbruderschaft, beschuldigte im Kurznachrichtendienst Twitter Polizisten in Zivil als Täter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind