POLITIK


Eine Gruppe von Teilnehmern des dritten Bakuer Internationalen Humanitären Forums Lenkoran besucht

A+ A

Baku, den 2. November (AZERTAG). Eine Gruppe von Teilnehmern des dritten Bakuer Humanitären Forums hat am 2. November die Südregion des Landes Lenkoran besucht. 

AZERTAG zufolge zählte zur Zusammensetzung einer 69 -köpfigen Delegation prominente Persönlichkeiten und Gelehrten aus der Türkei, Deutschland, Vereinigten Staaten, Russland, Bulgarien, Äthiopien, Bosnien-Herzegowina, Italien, Mexiko, Pakistan, Marokko, der Ukraine, Japan, Kanada, Vietnam, Polen, Österreich, Weißrussland, Georgien, Turkmenien und Kirgisien.

Im Lankaran International Airport wurden die Gäste von Beamten des Bezirks begrüßt.

Die Gäste machten sich in Lenkoran mit Heydar Aliyev-Zentrum, dem Flaggenplatz vertraut.

Darüber hinaus gab man den Gästen im Hirkan National Park detaillierte Informationen über die Flora und Fauna der südlichen Region.

Die Teilnehmer des Internationalen Humanitären Forums besuchten beim Aufenthalt in Lenkoran ebenfalls die Teeplantagen, subtropische Obstgärten in der Hirkan Siedlung.

Die Gäste verfolgten mit großem Interesse im Restaurant des Hotels “Palma Life” die Zubereitung von Huhn Levengi.

Folklore-Ensemble “Nänälär” (Omas) trat vor den Teilnehmern des Internationalen Forums mit einem Konzertprogramm auf.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind