POLITIK


Eine französische Delegation die Bezirke Gusar und Guba besucht

A+ A

Guba, den 30. Oktober (AZERTAG). Eine französische Delegation, die 31. Oktober in der Hauptstadt Aserbaidschans am III. Bakuer Internationelen Humanitäreren Forum und am 2. November in der Stadt Ganja am Internationalen Trauben- und Weinfestival teilnimmt, hat die Bezirke Gusar und Guba besucht.

Die Delegation unter der Leitung von der Bürgermeisterin von der Stadt Niort, dem Mitglied der französisch- aserbaidschanischen interparlamentarischen Freundschaftsgruppe Geneviève Gaillard machten sich mit der Stadt Gusar vertraut, dann fand in der Exekutive des Rayons ein Treffen mit französischen Gästen. Während des Treffens erzielte man ursprüngliche Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen den Städten Megève und Gusar im Bereich Tourismus und Kultur.

Die Gäste machten sich beim Besuch in Gusar auch mit Winter –und Sommer Tourismuskomplex “Schahdagh” vertraut.

Im Anschluß an den Besuch in Gusar kam die Delegation im Bezirk Guba an.

Beim Treffen in der Exekutive von Guba gab man französischen Gästen detaillierte information über die Geschichte, Kultur und moderne Entwicklung der Region. Die Delegation interessierte sich für ein Apfelfestival, das in diesen Tagen in Guba veranstaltet worden war. Es wurde festgestellt, dass man sich auch in der französischen Stadt Niort für ein Apfelfestival vorarbeitet.

Auf dem Treffen wurde die Beduetung der weiteren Stärkung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Städten von Frankreich und Aserbaidschan betont.

Am Ende unterzeichnete man ein Abkommen über die Verbrüderung der Städte Niort und Guba.

Die Gäste besuchten auch den Memorialkomplex Genozid von Guba, besichtigten die Sehenswürdigkeiten der Stadt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind