POLITIK


Eine weitere Gruppe von Ingenieuren und Technikern der türkischen Luftwaffe kommt in Aserbaidschan an, um an den Übungen „TurAz Qartali-2015“ teilzunehmen VIDEO

A+ A

Baku, 28. August, AZERTAC

Eine weitere Gruppe von Ingenieuren und Technikern der türkischen Luftwaffe ist in Aserbaidschan angekommen, um an den gemeinsamen Übungen „TurAz Qartali-2015“ der aserbaidschanischen und türkischen Luftwaffen teilzunehmen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtagentur AZERTAC werden in den gemeinsame Übungen der aserbaidschanischen und türkischen Luftwaffe mehr als 30 Flugzeuge, darunter die Jagdflugzeuge „MiG-29“, „F-16, „Su-25“, Bomber „F-4 E“, Hercules „C-130“, militärische Transportflugzeuge, Hubschrauber von Typ „Mi-35“, Mi-17“ und Sikorsky „UH-60“, Cougar „AS532“ eingesetzt.

Bei den Übungen sind die Planung der gemeinsamen Tätigkeit und die Durchführung der gemeinsamen Operationen und Such- und Rettungsmaßnahmen der Luftstreitkräfte der beiden Länder sowie die Erfüllung der Aufgaben für Ausrottung von Erdzielen mit Luftangriffen und weitere Tasks vorgesehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind