POLITIK


Elmar Mammadyarov: Aserbaidschan-Deutschland Beziehungen stärken sich von Tag zu Tag

A+ A

Baku, 30. Juni, AZERTAC

Die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Deutschland stärken sich von Tag zu Tag. Deutschland ist der größte Handelspartner von Aserbaidschan im Südkaukasus und zeigt großes Interesse für die Energie- und Verkehrsprojekte, die Aserbaidschan realisiert.

Das sagte der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov am Donnerstag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier in Baku.

"Aserbaidschan hat der Europäischen Union ein Projekt über eine strategische Partnerschaft vorgelegt. Im Herbst des laufenden Jahres sollte ein Mandat erteilt werden, um die Verhandlungen aufzunehmen. Unsere Zusammenarbeit mit der Europäischen Union wird von Tag zu Tag noch stärker", sagte er.

Beim Treffen wurde über die Regelung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes diskutiert, fügte Elmar Mammadyarov hinzu. Er sagte: "Wir glauben, dass jetzt es Zeit ist, sich mit dem Thema ernsthaft zu befassen. Dieser Konflikt muss seine Lösung finden. Offizielles Baku hat wiederholt erklärt, dass für die Beilegung des Konfliktes die armenischen Truppen aus den besetzten Gebieten abgezogen werden müssen. Es ist höchste Zeit, den Status quo zu ändern. Der Status quo, so wie er sich jetzt darstellt, ist nicht akzeptabel."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind