POLITIK


Elmar Mammadyarov: Das nächste Treffen der Präsidenten Aserbaidschans und Armeniens wird für die Besprechung der Frage einer Friedensregelung des Berg-Karabach-Konfliktes nützlich sein

A+ A

Baku, den 17. Juli (AZERTAG). Die aserbaidschanische Seite hält, dass die nächste Sitzung der Präsidenten Aserbaidschans und Armeniens für die Besprechung der Frage einer Friedensregelung des Berg-Karabach-Konfliktes nützlich sein wird.

AZERTAG zufolge erklärte dies der Außenminister Elmar Mammadyarov auf einer Pressekonferenz zu den Ergebnissen seines Treffens mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Davutoglu. Aserbaidschan ist wie immer für die Abhaltung solcher Treffen. Der Minister sagte, der Vorschlag von Vermittlern über die Organisierung eines Treffens auf der Ebene der Präsidenten sei eines von Themen, die vor kurzem in Wien die Außenminister von Armenien und Aserbaidschan mit Ko-Vorsitzenden der Minsker- Gruppe der OSZE diskutiert haben.

Was die Initiative des Iran zur Teilnahme an der Förderung der Regelung des Problems betrifft, sagte der Minister, dass Aserbaidschan solche Absichten nur unterstützen wird, „falls ein Land sich bemüht, den Regelungsprozess zu intensivieren. „Wir wollen, dass dieser Konflikt gelöst wird“, - sagte der Minister.

Bezüglich auf die Aussichten für die Lösung des Berg-Karabach-Konflikts hob der Minister hervor, dass „Stein des Anstoßes“ der Beilegung des Konfliktes die Streitkräfte Armeniens ist, die sich noch auf dem Territorium Aserbaidschans befinden. „Um ein Friedensabkommen vorzubereiten, müssen armenische Truppen die besetzten Gebiete Aserbaidschans abziehen.

Wir alle verstehen, dass es für Aserbaidschaner und Armenier als Bewohner einer Region sehr notwendig ist, ein gegenseitiges Verständnis zu erreichen, und die beiden Gemeinden die Beziehungen zueinander herstellen sollen“,- sagte Elmar Mammadyarov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind