POLITIK


Empfang zum Tag der Republik und Präsentation der ersten Europaspiele in Seoul VIDEO

A+ A

Seoul, 29. Mai, AZERTAC

Die Aserbaidschanische Botschaft in der Republik Korea hat aus Anlass des Nationalfeiertags -Tages der Republik und 23. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Korea einen offiziellen Empfang gegeben.

Unter den Gästen fanden sich südkoreanische Regierungsbeamten, prominente Persönlichkeiten des öffentlichen und politischen Lebens, Vertreter von Hochschulen und „Gehirnzentren“, Chefs koreanischer Unternehmen, die in Aserbaidschan tätig sind, darunter Diplomaten.

Botschafter Aserbaidschans in Seoul, Remzi Teymurov, sprach in seiner Eröffnungsrede über die Geschichte und Bedeutung des ersten aserbaidschanischen demokratischen Staates in der islamischen Welt, der am 28. Mai 1918 proklamiert wurde.

Er sprach auch über einen großen Entwicklungsweg Aserbaidschans unter der Führung des Nationalleaders Heydar Aliyev und Präsidenten Ilham Aliyev.

R. Teymurov betonte die rasante Entwicklung der Aserbaidschan-Korea Beziehungen in wirtschaftlichen, kulturellen, politischen, pädagogischen und anderen Bereichen und verwies auf die Bedeutung der gegenseitigen Besuche.

Minister für Ozean und Fischerei betonte in seiner Rede die Bedeutung einer starken Partnerschaft zwischen Korea und Aserbaidschan und zeigte sich zuversichtlich, dass man in den nächsten Jahren auf den weiteren Ausbau der Beziehungen in den Bereichen Handel und gegenseitige Investitionen ein besonderes Augenmerk richten wird.

Im Rahmen der Veranstaltung fand auch die Präsentation der ersten Europaspiele „Baku-2015“ statt.

Schahin Jafarov

Korrespondent von der AZERTAC

Seoul

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind