WELT


Erdoğan trifft sich am Rande des G20-Gipfels mit Trump

Baku, 8. Juli, AZERTAC

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan und US-Präsident Donald Trump haben sich am Rande des G20-Gipfels in Hamburg zu einem Gespräch getroffen, wie AZERTAC unter Berufung auf die türksiche Nachrichtenagentur Anadolu berichtet.

Die bilateralen Gespräche von Erdoğan im Messezentrum in Hamburg im Rahmen des “G20 Staatsoberhäupter-Gipfels” wurden fortgesetzt.

In diesem Rahmen kam der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan mit US-Präsident Donald Trump zu einem 20-minütigem Gespräch zusammen.

Bei dem Gespräch hätten die beiden Staatsoberhäupter Syrien bewertet.

Dem Gespräch wohnte auch der türkische Außenminister Çavuşoğlu bei.

Präsident Erdoğan war heute auch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin für ein einstündiges Gespräch zusammengekommen.

Bei dem Gespräch sei auf die positiven Ergebnisse der Beziehungen zwischen beiden Ländern hingewiesen worden.

Erdoğan kam später mit dem argentinischen Präsidenten Macri zu einem Gespräch zusammen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind