POLITIK


Ergebnisse der durch ITAR -TASS gehaltene Umfrage wurde bekannt gegeben

A+ A

Moskau, den 5. Februar (AZERTAG). Die Russische Nachrichtenagentur ITAR -TASS hat unter weltweit führenden Nachrichtenagenturen und Internet- Ressourcen eine Umfrage gehalten, um den Politiker, Wissenschaftler und Kulturschaffenden Nr. 1 des Jahres 2013 festzustellen.

Am 5. Februar fand in diesem Zusammenhang in Moskau die Versammlung von Internationaler Expertengruppe statt. An der Sitzug, die mehr als eine Stunde dauerte, nahmen Mitglieder der Expertengruppe Generaldirektor von ITAR -TASS, Präsident von ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen), Vorsitzender des GUS- Informationsrates Sergey Mikhailov, Generaldirektor der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur (AZERTAG), Vize-Präsident von OANA Aslan Aslanov, darunter Generalsekretär des Weltkongressesvon Nachrichtenagenturen Uffe Sorensen (Dänemark), Generalsekretär der Allianz Europäischer Nachrichtenagenturen (EANA) Erik Nylen (Schweden), Generaldirektor von Bulgarischer Nachrichtenagentur BTA, Vizepräsident von BSANNA Maxim Minchev, erster Stellvertreter des Generaldirektors von Vietnamesischer Nachrichtenagentur Le Duy Truyen, erster stellvertretender Generaldirektor von ITAR -TASS Mikhail Gusman teil.

Dann fand eine Pressekonferenz über die Ergebnisse des Treffens statt.

Generaldirektor von ITAR -TASS Sergey Mikhailov gab auf der Pressekonferenz bekannt, dass an der Umfrage aus 84 Ländern 265 Nachrichtenagenturen und Internet-Ressourcen beteiligt waren. 175 Nachrichtenagenturen haben die Kandidatur von weltweit prominenten 230 Politikern und 230 Wissenschaftlern und Kulturschaffenden aufgestellt. Die Ergebnisse der Umfrage wurde der Internationalen Expertengruppe vorgelegt.

Nach Ergebnissen der Umfrage wurde der russische Präsident Wladimir Putin zum “Weltpolitiker Nr. 1 des Jahres 2013” erklärt. Weitere Plätzte nahmen der römische Papst Franziskus, Bundezkanzlerin Angela Merkel, US-Präsident Barack Obama und andere ein.

Unter den Wissenschaftlern der Welt landete Nobelpreisträger von 2013, britischer Wissenschaftler Peter Higgs auf dem ersten Platz. Und Nobelpreisträgerin, kanadische Schriftstellerin Alice Munro wurde zum Kulturschaffenden Nr. 1 erklärt.

Farida Abdullayeva

EB der AZERTAG

Moskau

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind