POLITIK


Erklärung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Aserbaidschan

A+ A

Baku, den 11. Oktober (AZERTAG). Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Aserbaidschan hat in seiner Stellungnahme zur Erklärung des US- Departments über am 9. Oktober in Aserbaidschan abghaltenen Präsidentschaftswahlen sein tiefes Bedauern ausgesprochen, hält diese Aussage für inakzeptabel.

In der Erklärung heißt, dass die Präsidentschaftswahlen von 52000 lokalen und 1300 ausländischen Beobachtern beobachtet worden sind, und auf der Grundlage der Verfassung und Wahlgesetze der Republik Aserbaidschan im einer freien, demokratischen und transparenten Atmosphäre stattgefunden haben. Das aserbaidschanische Volk brachte frei und bewusst seinen Willen zum Ausdruck gebracht.

Die Abstimmungsergebnisse der Wahlen und der Wahlprozess wurden von der Beobachtermission des Europäischen Parlaments und Europäischen Rates, sowie den Beobachtern der Parlamentarischen Versammlung, Organisation der Islamischen Zusammenarbeit, Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Organisation für Demokratie und wirtschaftliche Entwicklung – GUAM, Organisation der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation, des Kooperationsrates von türkischsprachigen Staaten und anderer internationaler Organisationen, sowie den Beobachtermissionen von 100 Ländern für demokratische und fair gehalten.

Internationalen und lokalen Beobachtern zufolge waren diese Wahlen weiterer wichtiger Schritt auf dem Wege der demokratischen Entwicklung.

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass das Europäische Parlament, die Parlamentarische Versammlung des Europäischen Parlaments darunter die große Mehrheit von internationalen Beobachtern, zu gleichen Zeit die Ergebnisse von “exit – poll” (Wahltagsbefragung) von fünf unabhängigen Organisationen aus Vereinigten Staaten, Frankreich und Aserbaidschan bestätigen einen vollständigen und entscheidenden Sieg des amtierenden Präsidenten Ilham Aliyev.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind