WISSENSCHAFT & TECHNOLOGIE


Eröffnungsfeier der 47. Internationalen Chemie-Olympiade in Baku VIDEO

A+ A

Baku, 21. Juli, AZERTAC

Am 21. Juli hat im Heydar Aliyev Zentrum eine feierliche Eröffnung der 47. Internationalen Chemie-Olympiade stattgefunden, gibt AZERTAC bekannt.

Der Eröffnungsveranstaltung der Olympiade, die von der Bakuer Filiale der Moskauer Staatlichen Universität namens M.W. Lomonosov organisiert worden ist, wohnten ca. 292 junge Chemiker, 250 Beobachter und Gruppenleiter, darunter Staats- und Regierungsvertreter, Diplomaten, renommierte Wissenschaftler und Intellektuelle, aus 75 Ländern der Welt bei.

Am Anfang der Veranstaltung wurden die Mannschaften, die an der 47. Internationalen chemischen Olympiade teilnehmen, vorgestellt. Dann wurde ein Videofilm über die Olympiade gezeigt.

Präsidentin der 47. Internationalen Chemie-Olympiade, Rektorin der Bakuer Niederlassung der Moskauer Staatlichen Universität, korrespondierendes Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Aserbaidschans, Doktorin der Philologie, Professorin, Nargiz Paschayeva, hielt eine Begrüßungsrede bei der Eröffnungsfeier.

In der 47. Internationalen Chemie-Olympiade, die bis zum 29. Juli dauern wird, werden die Schüler ihr theoretisches und praktisches Wissen in der Bakuer Filiale der Staatlichen Universität Moskau erproben. Derzeit ist die chemische Fakultät der Bakuer Filiale der Staatlichen Universität Moskau einer der führenden Bildungszentren des Landes in diesem Bereich.

Die 47. Chemie-Olympiade wird mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Ministeriums für Jugend und Sport, Staatlichen Ölkonzerns (SOCAR) und Heydar Aliyev Zentrums durchgeführt.

Hier sei erwähnt, dass auch eine Webseite http://icho2015.msu.az/ der Olympiade, die in englischen und aserbaidschanischen Sprachen funktioniert, erstellt ist. Darüber hinaus wird auch ein Journal „Katalayzer“ in der Dauer des Wettbewerbs in Baku herausgegeben, um die Teilnehmer ins Bild zu setzen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind