OFFIZIELLE CHRONIK


Eröffnungsveranstaltung der FIDE 42. Schacholympiade in Baku
Präsident Ilham Aliyev nahm an der Veranstaltung teil VIDEO

A+ A

Baku, 1. September, AZERTAC

In der Nationalen Gymnastikarena in Baku hat die Eröffnungsveranstaltung der 42. FIDE Schacholympiade stattgefunen. An der Eröffnungsveranstaltung nahmen Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev, seine Ehegattin Mehriban Aliyeva, seine Familienmitglieder, darunter Präsident des Weltschachbundes FIDE Kirsan Ilyumzhinov, Schachweltmeister, Staats-und Regierungsbeamten, teil.

Vorsitzender des Organisationskomitees der Schacholympiade, stellvertretender Premierminister von Aserbaidschan, Yagub Eyyubov, Präsident des Weltschachbundes FIDE, Kirsan Ilyumzhinov, hielten bei der Eröffnungsveranstaltung eine Rede.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev erklärte die die 42. FIDE Schacholympiade für eröffnet.

Der offizielle Partner des Operationskomitees der Schacholympiade und Veranstalter der Eröffnungsfeier ist Gesellschaft "Amapola Exclusive Events".

Bei der Eröffnungsveranstaltung wurden den Zuschauern interessante Videoprojektionsmappings, nationale und moderne Tänze, ein spektakuläres Schauspiel, eine grandiose Flaggenparade in Begleitung von 176 Trommlern sowie eine inszenierte Tanzshow präsentiert.

Die Zeremonie beendete mit einer improvisierten Synthese von Jazz, Rock und Mugham in Darbietung von fünf Stars der aserbaidschanischen Estrade

Die 42. FIDE Schacholympiade findet vom 2. – bis 13. September 2016 in der „Crystal Hall“ in Baku statt. In der allgemeinen Gruppe des alle zwei Jahre ausgetragenen Turniers spielen unglaubliche 181 Mannschaften aus 176 Ländern. Insgesamt nehmen 899 Spieler teil, inklusive des Weltmeisters Magnus Carlsen und fast der gesamten Schachelite.

Präsident Ilham Aliyev gab am 14. Februar 2013 einen Erlass der Ausrichtung der Schacholympiade heraus. Nach diesem Erlass war ein Organisationskomitee gebildet. Das Komitee führte die Vorbereitungsarbeiten für Olympiade rechtzeitig und erfolgreich durch. In der in der Kristallhalle sind für die Austragung des Turniers alle Voraussetzungen geschaffen. Alle Maßnahmen wurden ergriffen, um die Sicherheit der Spieler und Delegationen zu gewährleisten. Über 500 Freiwillige wurden zu organisatorischen Arbeiten herangezogen.

Das Turnier ist ein 11-rundiges Open mit einem Ruhetag am 7. September. Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern, von denen vier in jedem Match spielen. Remisangebote sind erst ab dem 31. Zug erlaubt. Die Tabelle wird bestimmt nach Mannschaftspunkten, mit 2 Punkten für einen Sieg und 1 Punkt für ein Unentschieden. Die Spieler erhalten 90 Minuten für 40 Züge, gefolgt von 30 Minuten für den Rest der Partie, plus 30 Sekunden Zeitzugabe pro Zug ab dem ersten Zug. Offizielle Website: www.bakuchessolympiad.com

Zur Leitung der Spiele sind aus Aserbaidschan 30 Schiedsleute herangezogen.

Für die Ausstrahlung und Berichterstattung über die Weltschacholympiade sind mehr als 250 lokale und ausländische Medienvertreter registriert. Während die Olympischen Spiele ausgetragen werden, wird in Baku zugleich der FIDE Kongress stattfinden. Im Kongress sind 183 Länder vertreten sein.

In der „Crystal Hall” wird russisches Schachmuseum in den Spieltagen eine Mittelalter- Ausstellung organisieren. In der Ausstellung werden interessante Schachexponate aus dem Mittelalter zur Schau gestellt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden