POLITIK


Erste Sitzung des Bakuer Kongresses: Zukunft des Nachrichtenkonsums

A+ A

Baku, 16. November, AZERTAC

Heute nachmittag hat im Rahmen des fünften Weltkongresses der Nachrichtenagenturen im Heydar Aliyev Center nach einer feierlichen Eröffnung die erste Sitzung des Kongresses zum Thema "Zukunft des Nachrichtenkonsums" stattgefunden.

Moderator der Sitzung, Präsident des Rates des Weltkongresses der Nachrichtenagenturen, Exekutivdirektor der Agentur Press Association (UK), Clive Marshall, sprach von der Tagesordnung.

In der Sitzung als Redner traten Alan Oakley, Leiter des Redaktionsnetzwerkes von News Corp, Turki Aldakhil, Generaldirektor von Al Arabiya, Romanus Otte, Leiter des "Axel Springer Global Network", Kim Svendsen, Direktor von Stibo Accelerator und Yusif Babanli, Sonderkorrespondent von der AZERTAC in den USA auf.

Nachmittags fanden die zweiten und dritten Sitzungen zu Themen “Nachrichtenagenturen-Herausforderungen und Möglichkeiten von neuen Technologien und sozialen Medien“, “Innovation der Nachrichtenagenturen“ statt.

In den morgigen vierten und fünften Sitzungen werden Vorträge zu Themen “Zukunft von Multimedia – journalistische Aus-und Fortbildung, Schutz von Journalisten: Freiheit, Zugang, Sicherheit und Konfliktzonen“ angehört werden.

Darüber hinaus wird die Unterzeichnung einer Reihe von Vertägen von der AZERTAC mit ihren ausländisen Partnern erwartet.

Nach der Abschlussfeier sollen Präsident des Weltkongresses für die Jahre 2019-und 2022 gewählt und eine gemeinsame Bakuer Kommunique des Kongresses angenommen werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind