OFFIZIELLE CHRONIK


Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva trifft sich mit Botschafterin des guten Willens von UNESCO Marianna Vardinoyannis VIDEO

Baku, 16. März, AZERTAC

Die Erste Vizepräsidentin von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva ist am Donnerstag, dem 16. März mit der Teilnehmerin des fünften Globalen Baku Forums, der Botschafterin des guten Willens von der UNESCO, Marianna Vardinoyannis, zusammengetroffen, berichtet die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC.

Frau Marianna Vardinoyannis gratulierte Mehriban Aliyeva zur Ernennung der Ersten Vizepräsidentin Aserbaidschans.

Sie unterstrich die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Griechenland in sozialen, Bildungs-und Gesundheitsbereichen und erinnerte mit Genugtuung an den Besuch von Mehriban Aliyeva im Jahr 2014 in Griechenland. Sie bedankte sich für die Unterstützung für die Arbeit des Zentrums für Kinder, die an onkologischen Krankheiten leiden. Der Gast betonte die Bedeutung des Erfahrungsaustauschs in diesem Bereich und die Möglichkeiten für die weitere Expansion der Beziehungen in der Zukunft. Sie lud die Erste Vizepräsidentin zu einem Besuch in ihrem Land ein, um an Veranstaltungen anlässlich des 25. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Griechenland teilzunehmen.

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva bedankte sich für die Einladung und hob die Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Griechenland in politischen, wirtschaftlichen, humanitären und kulturellen Bereichen hervor. Mehriban Aliyeva erinnerte an ihre Visite in Griechenland und stellte fest, dass das Konzertprogramm organisiert von der Heydar Aliyev-Stiftung in Griechenland mit großem Interesse aufgenommen wurde. Das spielte eine wichtige Rolle bei der Förderung der aserbaidschanischen Kultur, sagte sie.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns