WIRTSCHAFT


Erstes Passagierschiff der Bakuer Schiffbauwerft läuft vom Stapel

A+ A

Baku, 24. November, AZERTAC

In Aserbaidschan ist im Bereich der Schiffbauindustrie ein weiterer Fortschritt erzielt. Das erste Passagierschiff der Bakuer Schiffbauwerft ist nach Fertigstellung vom Stapel gelassen worden.

Laut der Auskunft der Geschlossenen AG "Aserbaidschanische Kaspi-Schifffahrtsgesellschaft„ gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC sei die Bakuer Schiffbauwerft eines der modernsten und fortschrittlichsten Industrieunternehmen in der Kaspischen Region. Nach Angaben ist das erste von den in der Werft gebauten drei Passagierschiffen bereits ins Wasser gleiten gelassen.

Das Schiff „Üfig“ ist 38 Meter lang, hat eine Passagierbeförderungsleistung von 80 Personen und eine Geschwindigkeit von 40 Kilometer pro Stunde

Die neuen Schiffe sind in der Lage eine Deckfracht von 10 Tonnen tragen. So wird eine noch schnellere und bequemere Beförderung von Ölarbeitern und Frachten zu Offshore-Plattformen sichergestellt sein.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind